Google presentation downloaden

Schritt 1: Gehen Sie zu Ihrem Google Drive unter drive.google.com/drive/my-drive und öffnen Sie die Google Slides-Datei, die Sie als Powerpoint-Datei speichern möchten. Aus diesem Tutorial, um einen Link zum Herunterladen eines Google-Folien zu generieren, muss dieses Format haben: Auf diese Weise können Sie Google Drive Viewer oder Google Slides Editor umgehen und direkte Download-Links erstellen, um in jede Webseite einzuschließen. Der Hauptvorteil ist, dass Sie nur eine Präsentation pflegen und hosten müssen und dann ein direkter Link für jeden bereitgestellt werden kann, der sie in einem anderen Format herunterladen muss. Wenn Sie auf diesen Link klicken, wird die Google Slides-Präsentation als Microsoft PowerPoint (.pptx)-Präsentationsdatei auf Ihren Computer heruntergeladen. Sie können die ursprüngliche dunkle PowerPoint-Vorlage hier sehen. Hier ist ein guter Tipp für Benutzer, die Links bereitstellen müssen, um die Google Slides-Präsentation direkt in jedes unterstützte Format wie PowerPoint oder PDF zu exportieren. Je auffälliger Ihre Präsentation visuell ist, desto mehr Menschen werden sich daran erinnern. Und was noch wichtiger ist, sie werden sich an dich erinnern. Google Slides ist einzigartig in der Tatsache, dass es offline verwendet werden kann. Mit anderen Worten, alle Details und Daten werden separat gespeichert, ohne dass Cloud-Zugriff erforderlich ist. Benutzer haben die Möglichkeit, zahlreiche Funktionen beim Erstellen einer Präsentation anzupassen. Sie können Beschriftungen hinzufügen, die Größe eines Bildes ändern und Hintergründe an ein bestimmtes Motiv anpassen. Ein weiterer massiver Vorteil, der mit diesem Softwarepaket verbunden ist, ist, dass es nur 22,37 Kilobyte Speicher benötigt.

Es kann daher eine großartige Alternative für diejenigen sein, die sich um Funktionalität sorgen. Die Schritte in diesem Artikel wurden im Google Chrome-Webbrowser ausgeführt, funktionieren aber auch für andere Desktop- und Laptop-Webbrowser. Das Abschließen dieses Tutorials führt zur Erstellung einer Powerpoint-Datei, die eine Kopie Ihrer Google Slides-Präsentation ist. Die ursprüngliche Google Slides-Datei ist weiterhin in Ihrem Google Drive vorhanden. Alle Änderungen, die Sie an der heruntergeladenen Kopie der Powerpoint-Datei vornehmen, werden nicht in der ursprünglichen Google Slides-Präsentation widergespiegelt. Google Slides ist ein großartiges (kostenloses) Tool für die Verwendung im Klassenzimmer, aber auch für Geschäftspräsentationen. Einer der Hauptvorteile der Verwendung von Google Slides ist, dass Ihr Team online zusammenarbeiten und dieselbe Präsentation in der Cloud bearbeiten kann. Auf eine gute Art und Weise verwendet, hilft es, Ihre Produktivität zu steigern. Für Lehrer und Pädagogen bietet Google Slides auch eine Möglichkeit, mit Ihren Schülern in Verbindung zu bleiben.

Pädagogen können die Präsentationen mit Google Slides erstellen und dann die Folien von der Lernplattform (z. B. Moodle, Blackboard usw.) einbetten oder verknüpfen. Es kann jedoch immer noch gelegentlich zu Situationen kommen, in denen Kollegen oder Schulmitarbeiter nicht mit Ihrer Google Slides-Präsentation arbeiten oder diese anzeigen können und lieber in Microsoft Powerpoint arbeiten möchten.